„Die gleichen Geldanlagen wie bei Banken und Sparkassen - nur zu deutlich besseren Konditionen, denn über FondsDISCOUNT.de entscheiden Sie selbst, ganz ohne Beratung.“

Service-Telefon täglich von 9 bis 21 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

HEP-Solar Japan 1

HEP-Solar Japan 1

Portrait zur Beteiligung

Sie interessieren sich für die Beteiligung HEP-Solar Japan 1? Bei FondsDISCOUNT.de erhalten Sie alle Unterlagen zum Download. Gerne senden wir Ihnen diese auf Wunsch auch kostenlos per Post zu. Fragen zum Fondskauf beantwortet Ihnen unser Team auch gern telefonisch. Wir sind täglich von 09:00 bis 21:00 Uhr für Sie erreichbar. Service-Telefon: 030 2757764-00


Eckdaten

Emissionshaus: HEP Gruppe
Kategorie: Neue Energien Solar
Geplante Laufzeit: 20 Jahre
Mindestbeteiligung: JPY 1.000.000,00
Agio: 5,00 %
Progn. Ausschüttung: 188,43 %
Dextro-Analyse AA-
Phase: verfügbar
Platzierungsstand:
65 %
 

Was können Sie sparen?

Wir können Ihnen sofort die Höhe der Gutschrift zu Ihrer Wunschbeteiligung nennen. Teilen Sie uns einfach Ihre geplante Anlagesumme mit.

Berechnen Sie mir unverbindlich meine Gutschrift für eine geplante Anlagesumme in Höhe von
Euro.
 

Kostenloser Service

Wir bieten Ihnen folgende kostenlose Services zu dieser Beteiligung unverbindlich an:

 
Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben oder unten abweichen.

Unterlagen

 

Unser Service ist für Sie absolut
kostenlos und unverbindlich


Strategie

Investitionskonzept
Mit dem Beteiligungsangebot HEP-Solar Japan 1 investieren Anleger in Photovoltaikanlagen in Japan. Japan verfügt über ein großes Potenzial für Solarstrom. Vor allem im Süden des Landes liegt die Sonneneinstrahlung um 22 Prozent über dem Weltdurchschnitt und um 30 Prozent höher als in Deutschland. Zudem hat Japan einen großen Nachholbedarf in Sachen Photovoltaik, das Land war bis zur Reaktorkatastrophe von Fukushima auf die Produktion von Atomenergie fokussiert. Nun soll die Energieversorgung Schritt für Schritt umgebaut werden. Das Vergütungssystem für Solarstrom orientiert sich dabei an deutschem Vorbild. Damit ist eine kostendeckende Vergütung der Solarstromerzeugung gewährleistet.

Investiert werden soll in vier Solarparks unterschiedlicher Größe an den Standorten Tatsuno, Ono, Kinokawa und Arida. Die Grundstücke werden dabei nicht gepachtet, sondern gekauft. Zum Einsatz soll nur Technik namhafter Hersteller kommen, erfahrene Partner vor Ort sollen für den reibungslosen Ablauf sorgen. Japan zeichnet sich zudem durch ein stabiles wirtschaftliches und politisches Umfeld aus. Die Fondswährung lautet auf Yen, Anleger können sich ab einer Million JPY beteiligen.

Solarpark Arida ist jetzt in Betrieb (Update, April 2016)
Wie das Unternehmen mitteilt, befindet sich der Solarpark Arida bereits im Betrieb. Als nächstes geplant ist der Bau der Parks Ono, Tatsuno und Kinokawa.

Geplanter Verkauf der Anlagen bereits nach fünf Jahren und volle Ausschüttung bei Beitritt in 2016 (Update, November 2016)
Wie das Emissionshaus mitteilt, sollen die Solarparks in ca. fünf Jahren an einen institutionellen Investor veräußert werden. Die vier Solarparks wurden nach Angaben der Gesellschaft für rund 1,8 Milliarden Yen gekauft, der Gutachterwert liegt bei ca. 2,9 Milliarden Yen. Der Einkauf der Parks erfolgte zum ca. 6,9-fachen des prognostizierten Jahresertrags. Zum Vergleich: Derzeit liegen die Einkaufsfaktoren real in Deutschland um den Facktor 10 - in Japan sogar noch höher. Anleger, die dem Angebot noch in diesem Jahr beitreten, sollen volle acht Prozent Ausschüttung für 2016 erhalten. Diese Ausschüttung ist nach Steuern in Japan. Ein weiteres Merkmal des HEP-Solar Japan 1: Die Gesellschaft pachtet die Grundstücke nicht wie üblich, sondern kauft diese. Solche "Energie-Grundstücke" haben in Japan ein hohes Wertsteigerungspotenzial. Das Angebot ist zudem als reiner Eigenkapitalfonds konzipiert. Informationen zum aktuellen Projektstand der drei noch in Bau befindlichen Solarparks liefert Thorsten Eitle, Vorstand der HEP Capital AG, im Kurz-Interview.

Wesentliche Eckdaten der Beteiligung

Unser Service: Für weitergehende Informationen können Sie die kostenlos anfordern.


Auszug der wesentlichen Risiken
  • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.



Weiterführende Artikel

Nachgefragt Japan-Solarfonds geht in den Platzierungsendspurt

Mit dem HEP-Solar Japan 1 erhalten Anleger Zugang zum aufstrebenden japanischen Solarmarkt. Wir haben bei Thorsten Eitle, Vorstand der HEP Capital AG, nach dem aktuellen Projektstand und dem vorzeitigen Verkauf der Anlagen nachgefragt. mehr...

HEP – Solar Japan 1 Solarpark Arida nimmt Betrieb auf

Der erste Solarpark der Beteiligung HEP – Solar Japan 1 ist ans Netz gegangen. Der Park namens Arida liegt in der Nähe von Osaka und hat eine Höchstleistung von 6.000 KW. Es ist eines von vielen hep-Projekten im Land der aufgehenden Sonne. mehr...

Japan-Solarfonds Erster Solarpark geht ans Netz

Mit dem Beteiligungsangebot HEP – Solar Japan 1 steht erstmals ein Publikumsfonds zur Verfügung, mit dem Privatanleger in den boomenden Solarmarkt Japans investieren können. Der erste Solarpark des Fonds soll in Kürze den Betrieb aufnehmen. mehr...

Japanischer Solarmarkt Wie Anleger profitieren können

Das schwäbische Unternehmen hep capital ist mit dem japanischen Solarmarkt bestens vertraut und bietet Anlegern mit dem ersten Publikums-AIF aus diesem Bereich die Chance, von den positiven Rahmenbedingungen zu profitieren. mehr...

Neuer Solarfonds Energiewende im Land der aufgehenden Sonne

Japan hat großen Nachholbedarf bei den erneuerbaren Energien. Wir haben mit Thorsten Eitle, Vorstand der HEP Capital AG, über diesen aussichtsreichen Markt gesprochen. Der Initiator sammelt derzeit Eigenkapital für seinen Japan-Solarfonds. mehr...

Weiteres aus dieser Kategorie


Verfügbare Beteiligungen (2)

Name Phase Kategorie Mindestbeteiligung
HEP-Energy Anleihe 01 verfügbar Festzinsanlagen - Anleihen 100.000 Euro
HEP-Solar Japan 1 verfügbar Neue Energien - Solar 1.000.000 Yen

Platzierte Beteiligungen von HEP Gruppe

Neue Beteiligungen im Bereich Neue Energien

Name Kategorie
Wattner SunAsset 7 Solar
ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund - Private Placement Sonstiges
ThomasLloyd CTI Vario D Sonstiges
reconcept RE09 Windenergie Deutschland Windkraft
Neitzel & Cie. Zukunftsenergie Deutschland 4 Sonstiges
ÖKORENTA Erneuerbare Energien VIII Windkraft

Ähnliche Beteiligungen finden

» » » » HEP-Solar Japan 1


Wichtiger Hinweis: Diese Kurzinformation ist kein Verkaufsprospekt sondern dient ausschließlich der Beschreibung ausgewählter Aspekte des Beteiligungskonzepts. Eine Anlageentscheidung kann auf Basis dieser Information nicht begründet werden. Für die Zeichnung ist ausschließlich der gültige Emissionsprospekt vom 04.05.2015 inklusive etwaiger Nachträge mit den dort fixierten Inhalten, insbesondere der Struktur und den Risiken maßgeblich. Der veröffentlichte Verkaufsprospekt, der Gesellschaftsvertrag, der Treuhandvertrag, die wesentlichen Anlegerinformationen (WAI) sowie alle weiteren Informationen betreffend die HEP-Solar Japan 1 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG stehen einen Werktag nach der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts gemäß § 9 Abs. 1 Verkaufsprospektgesetz in deutscher Sprache bei der hep capital AG,Neckargartacher Str. 90,74080 Heilbronn , oder im Internet unter www.fondsdiscount.de, zur Verfügung. Alle Informationen sind sorgfältig zusammengetragen, haben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind absolut unverbindlich sowie ohne Gewähr. Des Weiteren dient die Bereitstellung der Information nicht als Rechtsberatung, Steuerberatung oder wertpapierbezogene Beratung und ersetzt diese nicht. Es wird keine Haftung für die Inhalte, welche sich aus dem Emissionsprospekt bzw. Risiken, die sich aus dem Erwerb des Beteiligungskonzepts ergeben, übernommen. Eine an den persönlichen Verhältnissen des Kunden ausgerichtete Anlageempfehlung, insbesondere in der Form einer individuellen Anlageberatung, der individuellen steuerlichen Situation und unter Einbeziehung allgemeiner sowie objektspezifischer Grundlagen, Chancen und Risiken, erfolgt ausdrücklich nicht. Die Beteiligung richtet sich an natürliche Personen, die in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind und die Beteiligung im Privatvermögen halten.

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Platzierungsstände

HEP-Solar Japan 1 HEP-Solar Japan 1
Platzierungsstand:
65 %

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 9 bis 21 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media